Betriebsversammlung Rötzer-Werk

Der Bau boomt, die Preise steigen, die Materialknappheit ist in aller Munde – Dies alles waren Themen der heutigen Betriebsversammlung im Rötzer-Werk.

Damit die Marke „Rötzer“ weiterhin innovativ und erfolgreich bleibt, wurden bei der Infoveranstaltung diverse Veränderungen angesprochen, so zum Beispiel die Neugestaltung der Büro-, Sozial und Sanitärräume.

Doch auch das Werk an sich wird nicht außer Acht gelassen. Hier wurden bereits Neuanschaffungen von Maschinen bzw. Geräten getätigt, auf diese sich die Belegschaft freuen kann. Dies wurde heute ebenfalls durch die Geschäftsleitung verkündet.

Geschäftsführer der Rötzer-Ziegel-Element-Haus GmbH, Herr Andreas Hacker,
begrüßt die Belegschaft und freut sich über zahlreiches Erscheinen.
Die Umbaumaßnahmen sind bereits in vollem Gange.
Gesellschafter, Herr Frank Hermann, berichtet über die Umbaumaßnahmen im und um das Werk.
Herr Jaroslav Tichácek berichtet über die Maßnahmen in tschechisch.
Im Namen der Lechner Group nahm Herr Tobias Lechner an der Veranstaltung teil.
Am Lagerplatz warten bereits die nächste Elemente auf den Transport auf die Baustelle.

Nun sind die Weichen für die nächsten Wochen und Monate gestellt. Der Umbau wird aufgrund der aktuellen Handwerkerknappheit noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, jedoch blicken wir bereits jetzt ganz gespannt auf die Maßnahmen.

Wir bedanken uns bei der gesamten Belegschaft für die unermüdliche Leistung
in der letzten Zeit und sind mächtig stolz auf unser Team!
Als ob wir für uns selber bauen“ – Weiter so!