Extravagante Rötzer-Villa mit langem Balkon.

Ein Haus mit Balkon bauen

Wer sich den Traum vom neugebauten Eigenheim erfüllt, muss zu Beginn erst einmal detailliert planen. Unter anderem sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie sich ein Haus mit Balkon wünschen oder ob Ihnen ein ebenerdiger Zugang nach draußen ins Grüne genügt. Wenn Sie zu einem Balkon tendieren, folgen hier einige Tipps, die Sie bei der Balkon-Gestaltung bedenken sollten.

In welche Richtung sollte der Balkon zeigen?

Beachten Sie bei der Ausrichtung des Balkons die Lage Ihres Grundstücks. Wo ist der Blick ins Grüne, wo befinden sich vielbefahrene Straßen? Wenn Sie den Balkon vor allem zur Entspannung nutzen und vor neugierigen Blicken geschützt sein möchten, sollte er sich an der Hinterseite des Hauses befinden. Bedenken Sie zudem die Himmelsrichtungen und deren Tücken! Ein Balkon mit Südlage bietet Ihnen zwar viel Sonne, es könnte im Sommer aber auch unangenehm heiß werden, sodass Sie den Balkon nur vereinzelt nutzen können. Ostbalkone hingegen spenden in heißen Sommern eher einen Ort zur Abkühlung. Richtet sich der Balkon nach Westen hin zur Wetterseite, sind Sie dort vermehrt Wind und Regen ausgesetzt.

Gar nicht so einfach, die geeignete Position zu finden, oder? Wir beraten Sie bei der Hausplanung gerne, welche Option zu Ihrem Traumhaus passt.

Wie groß sollte der Balkon sein?

Überlegen Sie sich vor dem Hausbau gut, wofür Sie den Balkon nutzen möchten und was darauf Platz finden soll. Blumentöpfe, eine Sitzgelegenheit, Wäscheständer, Grill? Die Nutzung bestimmt maßgeblich, wie groß der Balkon später werden sollte: Wenn der Balkon für Sie eine niedrigere Priorität hat, weil Sie zum Beispiel vorangig die Terrasse für gesellige Abende nutzen werden, kann er auch gerne kleiner ausfallen. Wenn Sie den Balkon sehr intensiv nutzen und dort auch mit mehreren Personen sitzen möchten, sparen Sie lieber nicht an Quadratmetern, sonst werden Sie sich später ärgern.

Tipp: Setzen Sie die Größe eines Balkons nicht automatisch mit der Nutzfläche gleich, da später ja auch noch das Geländer angebracht werden muss.

Wie kann das zukünftige Haus mit Balkon aussehen?

Bei einem Haus mit Balkon kommt es darauf an, den richtigen Stil für Sie zu finden. Welche Art von Balkon soll es sein? Wir beraten Sie gerne, welche Möglichkeiten sich bei Ihrem Bauprojekt am besten anbieten.

Planen Sie zum Beispiel ein Haus mit Erker oder ein Zwerchhaus, kann ein Balkon praktisch integriert werden.

Ganz klassisch kommt die freischwebende Variante daher, die sich für kleine Balkons eignet.

Damit Ihr Haus mit Balkon ein echte Hingucker wird, können Sie den Balkon auch auf eine Säulenkonstruktion stützen. Diese Variante empfiehlt sich aufgrund der Exklusivität besonders bei mondänen Villen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, welche Gestaltungsmöglichkeiten es für Ihr Traumhaus gibt? Dann kontaktieren Sie uns gerne.