Landkarte Standort Rötz Beratungsbüro Nürnberg Musterhaus Regensburg Musterhaus München Musterhaus Stuttgart Musterhaus Frankfurt Bauherrenzentrum Hermsdorf Musterhaus Erfurt Musterhaus Leipzig Musterhaus Dresden

Bemusterungszentrum und Produktionsstätte Rötz
92444 Rötz
Beratungsbüro Nürnberg
Eckentaler Str. 14 b
90542 Eckental
Musterhaus Regensburg
Donaustaufer Straße 244
93055 Regensburg
Musterhaus München
Senator-Gerauer-Straße 25
85586 Poing/Grub
Musterhaus Stuttgart
Höhenstraße 21
70736 Fellbach
Musterhaus Frankfurt
Ludwig-Erhard-Straße 64
61118 Bad Vilbel
ZEH Ziegelmontagebau GmbH und Bauherrenzentrum Hermsdorf
Marie-Curie-Straße 2
07629 Hermsdorf
Musterhaus Erfurt
Bei den Froschäckern 29 (Unger-Park)
99098 Erfurt
Musterhaus Leipzig
Döbichauer Straße 13 (Unger-Park)
04435 Schkeuditz
Musterhaus Dresden
Am Hügel 3a (Unger-Park)
01458 Ottendorf-Okrilla

Wählen Sie Ihr Baugebiet aus:

Gebiet Süd Standort Rötz Gebiet Nord Standort Hermsdorf
Zuständig für: Bayern, Baden
Württemberg, Saarland und Hessen.
Zuständig für: Nordrhein-Westfalen,
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt,
Berlin, Brandenburg und
Mecklenburg-Vorpommern

Rohbau in 5 Tagen:

Newsmeldungen rund um den Hausbau mit Rötzer:

Wir suchen für unsere Vertriebsregion Südbayern eine/n Vertriebsleiter/in

Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns Ihre schrifliche Bewerbung!

Weiterlesen …

Wenn Sie diese Plane sehen...

... entsteht ein Rötzer-Ziegel-Element-Haus

Weiterlesen …

Eine weitere Montage..

Unser Online-Lexikon:

Wissenswertes rund um den Hausbau aus unserem Online-Lexikon:

Pelletheizung

Während klassische Gas- und insbesondere Ölheizungen zu den Systemen gehören, die sich vielfach noch auf fossile Brennstoffe stützen (Ausnahmen bestätigen die Regel), nutzen die so genannten Pelletheizungen erneuerbare Rohstoffe wie Stroh oder Holz. Dabei sind sie in ihrer Effizienz vergleichbar mit den traditionellen Heizsystemen, moderne Pelletheizungen – als Zentralheizungen eingesetzt – erreichen einen Wirkungsgrad von 90 Prozent.

Eine Alternative sind Einzelöfen, die meistens nur einen einzigen Raum aktiv wärmen. Sie können ebenfalls mit Pellets betrieben werden, und lassen sich auch mit Behältern für Warmwasser kombinieren.

Interessant an Pelletheizungen ist, dass sie teilweise mit öffentlichen Mitteln gefördert werden oder als Modernisierungsmaßnahme zu günstigeren Krediten beitragen.

Der einzige deutlich im Alltag spürbare Nachteil einer Pelletheizung ist, dass sie bis zur vollen Effizienz eine längere Anlaufzeit benötigt. Ein schnelles Aus- und Einschalten der Pelletheizungen ist problematisch (Warmwasser-Abruf), weshalb sich Puffersysteme anbieten, die ein bestimmtes „Wärmekontigent“ speichert.

Die Tatsache, dass Pelletheizungen teurer sind als Gas- oder Ölheizungen, wird relativ schnell durch den erheblich geringeren Rohstoffpreis von Holz wieder aufgewogen.

Ganzen Lexikon-Eintrag lesen «