Wählen Sie Ihr Baugebiet:

Gebiet Nord

Zuständig für: Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

Gebiet Nord

Gebiet Süd

Zuständig für: Bayern, Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz und  Hessen

Gebiet Süd

Neues bei Rötzer

Plus

Unser Projekt in Darmstadt ist fertiggestellt – wir sind begeistert! Doch was ist überhaupt ein Reihenhaus? Bei Gruppen von mindestens drei …

Plus

Mit der Übergabe der Schlüssel zu ihrem nagelneuen Eigenheim konnten wir unseren Bauherren pünktlich zum 1. Adventswochenende eine große …

Plus

Diese Woche konnten wir unserer glücklichen Bauherrenfamilie aus Arnstein bei Würzburg die Schlüssel zu ihrem neuen Eigenheim überreichen. …

Plus

Bei der Planung eines Eigenheims oder Renovierung desselben ist heute das Badezimmer ein wichtiger Bestandteil. Längst ist der …

Plus

Egal ob beim Kauf oder Neubau von Wohneigentum – seit dem 18. September 2018 erhalten Familien einen Zuschuss vom Staat für das eigene …

Plus

Die Baubranche boomt und steht so gut da wie zuletzt in den 1990er Jahren. Einziges Problem ist der immer größer werdende Fachkräftemangel …

Baulexikon

Mit Rötzer bestens informiert

Wissenswertes rund um den Hausbau.

Zum Lexikon

Satteldach

Ein Satteldach (auch Giebeldach genannt), ist die am häufigsten vorkommende Dachform in kalten gemäßigten Zonen. Es besteht aus zwei entgegengesetzten geneigten Dachflächen, die am Dachfirst, der höchsten, waagerechten Kanten, aufeinandertreffen. Bei dieser Dachform sind eine Vielzahl an unterschiedlichen Dachneigungen und Traufhöhen möglich.  Ein großer Vorteil von Satteldachhäusern ist die einfache Konstruktion, die große Witterungsbeständigkeit und die verhältnismäßig geringen Kosten.

Ganzen Lexikon-Eintrag lesen «