Wählen Sie Ihr Baugebiet:

Gebiet Nord

Zuständig für: Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

Gebiet Nord

Gebiet Süd

Zuständig für: Bayern, Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen

Gebiet Süd

Neues bei Rötzer

Plus

Der Begriff „schlüsselfertig bauen“ ist rechtlich nicht geschützt, wird aber von Bauherren oftmals automatisch als „bezugsfertig“ …

Plus

Ein Pultdachhaus zieht in deutschen Wohngebieten wegen seines extravaganten Looks häufig alle Blicke auf sich. Es zeichnet sich durch eine …

Plus

Die Planung des zukünftigen Eigenheims ist eine elementare Phase, in der sich Bauherren vielen Fragen stellen müssen. Darunter befinden …

Plus

Sie haben lange danach gesucht und nun haben Sie ihn endlich gefunden: den perfekten Ort für Ihr Traumhaus. Doch was tun, wenn das …

Plus

Die Profis von Rötzer sind Ihr kompetenter Partner, wenn Sie exklusive Immobilien bauen oder auch kaufen möchten. Die Rötzer Immobilien …

Plus

Ein Hausbau ist herausfordernd – nicht nur für Sie als Bauherren sondern auch für Ihren Grund und Boden. Aushebungen, schwere Fahrzeuge und …

Baulexikon

Mit Rötzer bestens informiert

Wissenswertes rund um den Hausbau.

Zum Lexikon

Wärmepumpenheizung

Eine Wärmepumpenheizung nutzt bestimmte, Temperatur „tragende“ Medien wie Luft, Wasser oder Erde dazu, Gebäude zu heizen. Dazu wird den genannten Medien die eigene Wärme entzogen und mittels einer so genannten Wärmepumpe auf ein Niveau angehoben, das für Menschen sinnvoll ist.

Grundsätzlich kann man sich die Funktionsweise einer Wärmepumpte vorstellen wie die eines Kühlschranks. Die Rückseite eines Kühlschranks ist immer warm – und diese Wärme wird aktiv als Heizmaßnahme genutzt.

Die Effizienz einer Wärmepumpe ist besonders dann gegeben, wenn sich die Zieltemperatur in einem Haus nicht allzu sehr von der Temperatur unterscheidet, aus der die Wärmepumpe die Wärme bezieht. Je weniger zusätzliche Energie aufgewandt werden muss, um die gewünschte Zimmertemperatur zu erreichen, desto besser.

Mittlerweile werden in Deutschland in jedem vierten Haus Wärmepumpenheizungen installiert. Wenn die Voraussetzungen optimal sind, kostet ein modernes Wärmepumpen-Heizungssystem im laufenden Betrieb nur etwa halb soviel wie eine Ölheizung (gerechnet in Euro-Cent pro Kilowattstunde).

Ganzen Lexikon-Eintrag lesen «