Wählen Sie Ihr Baugebiet:

Gebiet Nord

Zuständig für: Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

Gebiet Nord

Gebiet Süd

Zuständig für: Bayern, Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz und  Hessen

Gebiet Süd

Neues bei Rötzer

Plus

Regensburg gehört nicht nur bei Touristen zu den beliebtesten Städten Deutschlands, sondern wird auch von den Einwohnern als attraktiver …

Plus

Gestern konnten wir dieses moderne Einfamilienhaus in Hausen bei Kelheim an seine neuen Eigentümer übergeben!  Unsere Bauherren haben sich …

Plus

Die Fassade ist das Gesicht eines Hauses und entscheidet über den ersten Eindruck. Klassisch, modern, edel oder doch lieber extravagant – …

Plus

Ob in der Küche, im Wohnzimmer oder im Arbeitszimmer – Eckfenster-Lösungen liegen immer mehr im Trend. Durch den hohen Lichteinfall wird …

Plus

Unser Projekt in Darmstadt ist fertiggestellt – wir sind begeistert! Doch was ist überhaupt ein Reihenhaus? Bei Gruppen von mindestens drei …

Plus

Mit der Übergabe der Schlüssel zu ihrem nagelneuen Eigenheim konnten wir unseren Bauherren pünktlich zum 1. Adventswochenende eine große …

Baulexikon

Mit Rötzer bestens informiert

Wissenswertes rund um den Hausbau.

Zum Lexikon

Walmdach

Der Unterschied zwischen einem Satteldach und einem Walmdach ist, dass ein Walmdach an den Giebelseiten geneigte Flächen aufweist. Diese Flächen werden als Walm bezeichnet. Ein großer Vorteil des Walmdaches ist, dass es mehr Seiten für Photovoltaik-Platten (Solaranlagen) zur Verfügung hat, als ein Satteldach. Außerdem kann man bei einem Walmdach die Dachfläche bis zum Boden runterziehen, um so einen Lagerplatz für Fahrzeuge, Gartengeräte oder etwa Brennholz zu schaffen.

Ganzen Lexikon-Eintrag lesen «