Wählen Sie Ihr Baugebiet:

Gebiet Nord

Zuständig für: Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg

Gebiet Nord

Gebiet Süd

Zuständig für: Bayern, Baden Württemberg und Hessen

Gebiet Süd

Neues bei Rötzer

Plus

Der Traum vom Eigenheim ist für viele Menschen ein großes Ziel. Doch neben der Auswahl des passenden Grundstücks und des Haustyps, ist es …

Plus

Das Grundbuch enthält alle relevanten Informationen über das Grundstück, seine Beschaffenheit, den Eigentümer und eventuelle Belastungen. …

Plus

Das Raumklima spielt eine entscheidende Rolle für unser Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden. Doch was genau verbirgt sich hinter dem …

Plus

Gemütliche Optik innen, hohe Widerstandsfähigkeit außen – die Kombination aus den beiden Werkstoffen Holz und deckt nahezu alle Anforderung …

Plus

Wer Häuser mit moderner, geradliniger Optik bevorzugt, sollte ein Haus mit Flachdach bauen. Diese Dachvariante verspricht große Wohnräume …

Plus

Smart-Home-Möglichkeiten entwickeln sich ständig weiter und machen Ihnen den Alltag zuhause bequemer. Welche Technologie es gibt zeigen wir …

Baulexikon

Mit Rötzer bestens informiert

Wissenswertes rund um den Hausbau.

Zum Lexikon

Wärmepumpenheizung

Eine Wärmepumpenheizung nutzt bestimmte, Temperatur „tragende“ Medien wie Luft, Wasser oder Erde dazu, Gebäude zu heizen. Dazu wird den genannten Medien die eigene Wärme entzogen und mittels einer so genannten Wärmepumpe auf ein Niveau angehoben, das für Menschen sinnvoll ist.

Grundsätzlich kann man sich die Funktionsweise einer Wärmepumpte vorstellen wie die eines Kühlschranks. Die Rückseite eines Kühlschranks ist immer warm – und diese Wärme wird aktiv als Heizmaßnahme genutzt.

Die Effizienz einer Wärmepumpe ist besonders dann gegeben, wenn sich die Zieltemperatur in einem Haus nicht allzu sehr von der Temperatur unterscheidet, aus der die Wärmepumpe die Wärme bezieht. Je weniger zusätzliche Energie aufgewandt werden muss, um die gewünschte Zimmertemperatur zu erreichen, desto besser.

Mittlerweile werden in Deutschland in jedem vierten Haus Wärmepumpenheizungen installiert. Wenn die Voraussetzungen optimal sind, kostet ein modernes Wärmepumpen-Heizungssystem im laufenden Betrieb nur etwa halb soviel wie eine Ölheizung (gerechnet in Euro-Cent pro Kilowattstunde).

Ganzen Lexikon-Eintrag lesen «