Was bedeutet „schlüsselfertig bauen“?

Der Begriff „schlüsselfertig bauen“ ist rechtlich nicht geschützt, wird aber von Bauherren oftmals automatisch als „bezugsfertig“ verstanden. Das kann stimmen – muss es aber nicht zwingend. Ob das schlüsselfertig gebaute Haus lediglich den Rohbau darstellt oder ob bereits die Inneneinrichtung installiert wurde, hängt stark vom jeweiligen Bauunternehmer ab. Nur der Schlüsselfertig-Vertrag (SF-Vertrag) mit der enthaltenen Leistungsbeschreibung gibt an, welche Arbeiten sich wirklich hinter dem Begriff „schlüsselfertig“ verbergen. Daher ist es für Bauherren besonders wichtig, sich vor einer Vertragsunterschrift beim Bauunternehmen genau zu informieren, welche Leistungen im Vertrag enthalten sind.

Die Vorteile vom „schlüsselfertigen Bauen“

Viele Bauherren entscheiden sich dafür, das Bauvorhaben ihres Traumhauses in die professionellen Hände einer Baufirma zu legen. Gründe dafür gibt es viele: fehlendes handwerkliches Fachwissen, der Wunsch nach einem kompetenten Baupartner, der die Koordination der verschiedenen Gewerke übernimmt oder schlicht fehlende Freizeit. „Schlüsselfertig bauen“ bedeutet, dass die Auftraggeber einen Bauunternehmer vollumfänglich mit dem – oftmals sehr komplexen – Bauvorhaben beauftragen.

Die gemeinsame Planung zwischen Bauherren und Bauunternehmen ist der wohl wichtigste Schritt beim schlüsselfertigen Hausbau.

Bevor der Bau jedoch losgehen kann, steht die gemeinsame Planung an. Hierbei werden die zukünftigen Hausbesitzer von erfahrenen Fachleuten unterstützt und detailliert beraten. Diese Phase des Hausbaus ist die Wichtigste, denn hier entsteht das Traumhaus bereits auf dem Papier und sollte allen Ansprüchen der Bauherren gerecht werden.

In der anschließenden Bauphase profitieren die Auftraggeber von der großen Planbarkeit des „schlüsselfertigen Bauens“. Denn im Vertrag wurde bereits ein Fertigstellungszeitpunkt festgelegt sowie sämtliche Baukosten der gemeinsamen Planung aufgeführt.

Was bedeutet „schlüsselfertig bauen“ bei Rötzer Ziegel Element Haus?

Wir von Rötzer legen von Anfang an großen Wert darauf, unsere Bauherren umfassend über die zu erwartenden Leistungen aufzuklären. Denn größtmögliche Transparenz gibt die nötige Sicherheit für den bevorstehenden Hausbau. Die persönlichen Gesprächstermine helfen dabei, die vielschichtigen Leistungsbausteine sowie die Erwartungen, Wünsche und eventuelle Eigenleistungen der Auftraggeber zu besprechen.

Schlüsselfertig bauen mit Rötzer: So entstehen massive Fertighäuser mit Ziegel-Element-Bauweise

„Schlüsselfertig bauen“ bedeutet für uns, den Bauherren ein Traumhaus zu schaffen, das sie in der Regel nach der Fertigstellung des Baus direkt beziehen können. Darum laden wir die zukünftigen Hausbesitzer auch immer gern in unser großes Bemusterungszentrum ein, welches eine vielfältige Auswahl an Innenausstattungselementen für das Eigenheim bietet.

Schlüsselfertig und massiv: Häuser von Rötzer Ziegel Element Haus

Bei Rötzer profitieren Bauherren im Süden Deutschlands von massiven Fertighäusern aus Ziegel-Elementen. Die langlebigen, wertstabilen Traumhäuser entstehen in einer besonders kurzen Bauzeit. Eine perfekte Kombination aus Massiv- und Fertighaus, die bereits über 5.000 Mal überzeugt.