Ein Rötzer-Einfamilienhaus mit dunkelgrauem Zwerchhaus

Was ist ein Zwerchhaus?

Ein Zwerchhaus wertet die Hausfassade optisch auf und schafft, oftmals auch in Kombination mit einem Erker, eine spannende Erweiterung der Wohnräume. In diesem Artikel erklären wir, was ein Zwerchhaus ausmacht, welche Herausforderungen es gibt und wie individuell es gestaltet werden kann.

Definition „Zwerchhaus“

Ein Zwerchhaus kann sich über mehrere Stockwerke erstrecken und endet nicht unter der Traufe des Daches, so bringt es viel natürliches Licht in die oberen Stockwerke. Stattdessen zieht sich die Fassade an dieser Stelle weiter nach oben, sodass es über einen eigenen Giebel verfügt, der mit der Hauswand abschließt. Der Dachfirst verläuft quer zum First des Hauptdaches. So kam der mehrstöckige Aufbau auch zu seinem Namen: Das mittelhochdeutsche Wort „Zwerch“ bedeutet „quer“.

Unterschied zwischen Zwerchhaus und Gaube

Bei einer Gaube handelt es sich ausschließlich um einen Dachaufbau. Früher diente sie vorallem zur Belüftung von Dächern, heute erfüllt sie eher optische Vorlieben. Ein Zwerchhaus ist hingegen eher eine Kombination aus Fassade und eigenem Dach. Anders als bei einer Gaube schließt der Giebel des Zwerchhauses mit der Hauswand ab.

Gestaltungsmöglichkeiten bei der Dach- und Farbwahl

Wenn Sie sich für einen mehrstöckigen Aufbau entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, Ihrem Haus dank eines „zweiten“ Daches einen eigenständigen Charakter zu verleihen. Je nach Baustil bietet sich ein Satteldach oder ein Pultdach an. Letzteres unterstützt sicherlich eher den modernen Look Ihres Eigenheims. Doch nicht nur bei den Dachvarianten können Sie spielen.

Durch die Fassadengestaltung können Sie das Zwerchhaus zum Beispiel optisch hervorheben, indem Sie ihm einen anderen Anstrich verpassen. So tritt die architektonische Besonderheit noch deutlicher in den Vordergrund.

Bei Rötzer haben Sie auch die Möglichkeit, das Zwerchhaus um 28 cm oder 120 cm Erkertiefe zu ergänzen, sodass ein Vorsprung an der Fassade entsteht. Beeindruckend für die Wirkung des Hauses und ein echter Zugewinn an Wohnqualität.

Entdecken Sie auf unserer Website die unterschiedlichen Grundrisse mit Zwerchhaus eines RötzerCREATIV-Einfamilienhauses mit 121 qm oder eines RötzerCREATIV-Einfamilienhauses mit 152 qm.

Sie sind sich noch unsicher, wie viel Wohnfläche Sie für Ihr Traumhaus planen? Dieser Blog-Beitrag zur Wohnflächenberechnung kann Ihnen weiterhelfen.