Winkelbungalow Grundrisse: Bungalow-Formen im Überblick

Bungalows sind heute beliebter denn je. Neue Bauformen und Neuinterpretationen bewährter Klassiker verleihen dem Baustil einen neuen Aufschwung. Das beste Beispiel ist der Winkelbungalow! Auch hier spielt sich das Leben auf einer Etage ab, allerdings gibt es eine Besonderheit: die Grundriss-Planung. Im Gegensatz zum normalen quadratischen Bungalow, weist der Winkelbungalow einen Knick oder Winkel in der Bauform auf. Bei manchen Bauformen ergeben sich so auch „Innenhöfe“ oder ein offenes Atrium. Dadurch können Bauherren die Wohnfläche optimal auf ihre Bedürfnisse abstimmen – vorausgesetzt Sie wählen den geeigneten Grundriss. Stecken auch Sie gerade mitten in der Bauplanung und wissen nicht, welche Bauform zu Ihnen passt? Wir haben verschiedene Winkelbungalow Grundrisse im Überblick und verraten, welche Form für wen am besten geeignet ist. 

Winkelbungalow – Das sind die Besonderheiten 

Wie für einen Bungalow typisch, besitzt auch der Winkelbungalow nur eine Etage. Die Besonderheit liegt vielmehr in der Raumaufteilung im Inneren. Aufgrund der verwinkelten Bauweise eignet sich der Winkelbungalow sowohl für ein offenes Wohnkonzept, als auch für eine geschlossene, abgetrennte Raumaufteilung. Außerdem lassen sich auch Bereiche wie Wohnen und Arbeiten geschickt voneinander trennen. Zudem ergibt sich durch den Knick im Grundriss automatisch eine Terrasse, welche von den Hausmauern windgeschützt wird. Allgemein bietet der Winkelbungalow jede Menge Planungsspielraum. So haben Bauherren die Möglichkeit aus verschiedenen, extravaganten Winkelbungalow Grundrissen zu wählen. Diese werden häufig in U-, L-, T- oder Z-Form unterschieden.

Sie sind sich noch nicht sicher, ob Sie beim neuen Eigenheim auf einen Bungalow setzen sollen? Hier haben Sie die fünf wichtigsten Vorteile eines Bungalows im Überblick.  

Die Grundriss-Planung – Das sollten Sie beachten

Bevor Sie sich verschiedene Winkelbungalow Grundrisse ansehen, sollten Sie sich Ihrer eigenen Bedürfnisse bewusst sein. Folgende Fragen können Ihnen bei der Planung weiterhelfen:

  • Arbeiten Sie von zuhause oder sind des Öfteren im Home-Office?
  • Legen Sie Wert auf einen offenen Wohn-/Essbereich oder sollten die Räume voneinander abgetrennt sein?
  • Ist die Kinderplanung abgeschlossen oder soll später vielleicht die Elterngeneration mit in das Haus einziehen?
  • Wird ein separates Gästezimmer, ein Hobbyraum oder Ähnliches benötigt?
  • Sollte ein direkter Zugang zum Garten gegeben sein? 

Winkelbungalow Grundrisse im Überblick

Stehen die eigenen Bedürfnisse fest, kann der Grundriss darauf abgestimmt werden. Zur Orientierung stellen wir Ihnen verschiedene Winkelbungalow Grundrisse vor:

Die L-Form: Der Winkelbungalow-Klassiker 

Der L-Grundriss ist die klassische Winkelbungalow Form. Hier findet sich ein erweiterter Wohnraum, welcher sogleich einen wind- und sichtgeschützten Terrassenbereich schafft. Unser Grundrissvorschlag sieht einen offenen, großzügigen Wohn- und Essensbereich vor. Zudem sind neben dem Schlafzimmer zwei separate Räume integriert, welche beispielsweise als Kinderzimmer, Homeoffice oder Hobbyraum genutzt werden können. Die L-Form ist vor allem für Familien oder Singlehaushalte gut geeignet. 

Die U-Form: Leben und Arbeiten geschickt voneinander trennen

Die U-Form ist perfekt geeignet für Bewohner, die des Öfteren zuhause arbeiten. Durch den Buchstabengrundriss können Sie einen Teil des Hauses als Büro oder zum Beispiel auch als Gästezimmer für eine Pflegekraft oder vielleicht sogar eine Haushaltshilfe nutzen. Der andere Teil steht Ihnen dann als Wohn- und Privatraum zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit dank des U-Grundrisses ein kompaktes Zweifamilienhaus zu konzipieren, sodass die einzelnen Trakte jeweils von einer Familie oder der Elterngeneration bewohnt werden können.

Die L-Form mit Einlieger-Apartment

Auch die L-Form lässt sich zum Zweifamilienhaus umwandeln – indem Sie ein Einlieger-Apartment integrieren! Dieses können dann beispielsweise Oma, Opa, der Nachwuchs, die Pflegekraft, Gäste oder Untermieter bewohnen. Zudem besteht die Möglichkeit auch hier ein Freiberufler Büro zu integrieren. Ihrer Planungsfreiheit sind keinerlei Grenzen gesetzt! 

Winkelbungalow mit exklusivem Dachstudio

Sie wollen etwas exklusives, das sich von den anderen Bauformen abhebt? Hier bietet sich die L-Form mit integriertem Dachstudio an. Eine Besonderheit ist das großzügige Eingangsportal mit beleuchtetem Entrée. Eine Treppe führt Sie dann in Ihr exklusives Turmzimmer. Darüber hinaus wurde bei diesem Grundriss auf einen großzügigen Wohn- und Essensbereich geachtet. Ein Ankleidezimmer trennt Schlaf- und Badezimmer voneinander. Zudem steht Ihnen ein separates Zimmer zur Verfügung, welches beispielsweise als Arbeits-, Kinder- oder Gästezimmer genutzt werden kann.

Hier sehen Sie die Grundrisse des Winkelbungalows 161 mit Dachstudio aus der Rötzer-Creativ-Linie:

Sie wollen maximale Planungsfreiheit? Selbstverständlich lässt die Planung Ihren individuellen Wünschen anpassen. Unsere Rötzer-Experten stehen Ihnen bei jedem Schritt zum Eigenheim gerne zur Seite. Kontaktieren sie uns jederzeit gerne!

Übrigens: Ob Sie mit einem Bungalow Baukosten sparen, erfahren Sie hier!